Behandlung
Und Operation

Behandlung
Und Operation

Katarakt-Operation

Die Operation am Grauen Star ist mit 800.000 Eingriffen pro Jahr die häufigste Operation in Deutschland, die auch wir bei DOmed regelmäßig vornehmen. Dank dieser eingespielten Routine sind die Ergebnisse in der Regel sehr gut.

Die Katarakt-OP erfolgt bei uns als ambulanter Eingriff mit einer Lokalanästhesie durch betäubende Augentropfen. Dadurch ist die nur 10 Minuten dauernde Operation schmerzfrei. Haben Sie große Angst vor dem Eingriff, können wir ihn aber auch unter Vollnarkose durchführen, um Komplikationen durch Ihre innere Unruhe zu vermeiden. Wir operieren jedoch immer nur ein Auge – in der Regel das stärker betroffene. Das zweite folgt im Abstand von vier Wochen.

Nach der Operation können Sie nicht nur wieder klar sehen. Wir können mit dem Eingriff gleichzeitig vorhandene Sehfehler korrigieren, sodass Sie danach lediglich eine Lesebrille benötigen. Möchten Sie ganz auf die Brille verzichten, können wir auch eine Mehrstärkenlinse ins Auge setzen.

Femto-Katarakt OP

Für diese neue Operationsmethode verwenden wir einen sogenannten Femto-Laser. Mit ihm können wir ohne die Anwendung einer Skalpellklinge die Kunstlinse ins Auge setzen und so sowohl den Grauen Star, als auch eine Alterssichtigkeit beheben. Die lasergestützte Operation ist nicht nur besonders schonend. Da der Laser vom Computer gesteuert wird, ist die Arbeit am Auge auch besonders präzise.

Vorgehensweise des LenSx Lasers

Beim LenSx-Laser handelt es sich im einen Femto-Laser. Er schickt Lichtimpulse zu einem vorher genau festgelegten Punkt im Auge. Es handelt sich hierbei um eines der derzeit präzisesten Verfahren, da der Laser vom Computer gesteuert wird. Um beste Ergebnisse zu erzielen, besitzt der Laser außerdem einen integrierten Scanner. Der schickt in Echtzeit Bilder des Auges zum Computer, sodass Rechner und der ihn bedienende Chirurg äußerst genau und individuell auf Ihr Auge abgestimmt arbeiten können.

Die Vorteile der Laser-Grauer-Star-Operation

Bei der traditionellen Katarakt-OP werden mit einem von Hand geführten Skalpell Schnitte im Auge gesetzt. Unser kameragesteuerter Femto-Laser nimmt diese Schnitte im Auge vor und zerkleinert die getrübte Linse schonend. Dank der Computersteuerung arbeitet der LenSx-Laser besonders genau und unterstützt daher ein optimales Operationsergebnis. Dies sind Ihre Vorteile beim Einsatz unseres LenSx-Lasers:

  • präzisere Schnitte mit dem Laser in die Hornhaut

  • Präzision des Verfahrens von äußeren Einflüssen unabhängig

  • verbesserte Planbarkeit von Ablauf und Ergebnis der Operation

  • höhere Stabilität des Organs

  • kameragestützte Überwachung des Eingriffs in Echtzeit

  • hochauflösende OTC-Kontrolle schon im Verlauf der Behandlung

  • 40% weniger Ultraschallenergie notwendig zur Entfernung der Naturlinse

  • bessere Sehqualität durch bestmögliche Ausrichtung der neuen Kunstlinse

  • gleichzeitig Korrektur einer Hornhautverkrümmung möglich

lensx-grey-eee

Vor und Nach der Operation

Sie bekommen im Vorgespräch von uns genaue Informationen, bis wann Sie was essen und trinken dürfen. Bitte halten Sie sich unbedingt an diese Anweisungen.

Nach der Operation bleiben Sie noch ein wenig unter Beobachtung bei uns, bis Sie sich wieder fit für den Weg nach Hause fühlen. Bitte lassen Sie sich von Freunden oder Familie abholen und fahren Sie nicht selbst oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei Bedarf rufen wir Ihnen auch gern ein Taxi.

Katarakt-Nachbehandlung

Nach der Operation decken wir das Auge mit einem Salbenverband ab. Diesen können Sie bereits am folgenden Morgen entfernen. Dann werden Sie schon deutlich klarer sehen. Für die kommenden drei bis vier Wochen erhalten Sie von uns entzündungshemmende und antibiotische Augentropfen, die Sie genau nach Vorschrift anwenden müssen. Gleichzeitig kontrollieren wir das operierte Auge regelmäßig in unserem Augenzentrum. Vollständig abgeheilt ist das behandelte Auge nach etwa sechs bis acht Wochen. Frühestens nach vier Wochen können wir das zweite Auge operieren. Nach etwa vier bis sechs Wochen können Sie sich Ihre neue Brille anpassen lassen.

Für einen optimalen Heilungsprozess sollten Sie in den ersten Tagen nach der OP Sport und andere körperliche Belastungen vermeiden. Auch Lesen sollten Sie jetzt noch nicht zu viel. Fernsehen dürfen Sie dagegen sofort wieder. Achten Sie bei der Körperpflege darauf, dass keine Seife oder Kosmetika an oder in das Auge gelangen. Drücken und Reiben Sie auf keinen Fall am Auge herum. Auch Besuche in Sauna oder Schwimmbad sollten Sie für einige Zeit aussetzen.

Nachstar

Der Nachstar entsteht durch eine Eintrübung der eigentlich durchsichtigen, klaren Linsenkapsel des Auges, in die die Kunstlinse eingesetzt wird. Dadurch verschwimmt Ihre Sicht wieder etwas. Diese Trübung nennt man Nachstar. Er tritt in etwa 20 bis 30 Prozent aller Fälle auf und stellt eine normale Entwicklung nach der Operation dar. Eine Komplikation ist er nicht.

Diesen Nachstar können wir in einem absolut schmerzfreien, ambulanten Eingriff mit einem speziellen Neodym-YAG-Laser schnell und dauerhaft entfernen. So haben Sie sofort wieder eine klare, ungetrübte Sicht.

selectatriostyled1